#2 Crossing Advanced

#2 Crossing Advanced

Crossing Advanced ist, wie der Name schon sagt, etwas schwieriger als das Basisspiel. Die farbigen Controller werden häufiger benutzt und schaffen unerwartete Wendungen während des Spiels.

Drehen Sie die Türme auf dem dynamischen Spielbrett, um Ihre farbigen Router zu Ihrem Ziel zu bewegen. Mit den farbigen Controllern können Sie die Türme überwachen, damit Ihre Gegner die Türme nicht drehen können.

Es ist auch möglich, den Turm eines Gegners zu erobern. Bei dieser Vortex-Spielvariante sind allerdings viele taktische Entscheidungen nötig.

Zusammen mit Ihren Mitspielern bestimmen Sie die Start- und Zielpositionen. Wenn Sie zum Beispiel mit 2 oder 3 Spielern spielen, spielt jeder für sich; mit 4 oder 6 Spielern bietet es sich an, in 2-er-Teams zu spielen; siehe auch die Anleitung. Es gibt unzählige Variationen!