#5-10 Weitere Konzeptvarianten

#5 Kings cross

Ziel ist es, als erster Spieler Ihren König, den grauen Router mit dem schwarzen Controller oder den gelben Router mit dem orangefarbenen Controller, zwischen die grauen bzw. die gelben Controller zu positionieren. Aber lassen Sie sich dabei nicht von Ihrem Gegenspieler einkesseln. 

Jeder Spieler hat grundsätzlich pro Spielzug drei Aktionen: Drehen Sie beispielsweise drei Türme um eine Position oder einen Turm um drei Positionen nach links oder rechts. Wie beim Crossing gibt es auch hier eine 1-2-3-Startphase.

Sie dürfen einen Turm nur dann drehen, wenn Sie eine Mehrheit haben; bei gleicher Anzahl dürfen Sie nicht drehen! Die grauen und gelben Router, somit auch der König, bringt einen, der schwarze und der orangefarbene Router bringt zwei Punkte.

Startpositionen
#5 Kings cross

#6 Amazing

Amazing ist ein ziemlicher Irrgarten, also versuchen Sie, auf dem richtigen Weg zu bleiben …

Ihr Ziel ist es, mit so wenig Drehungen wie möglich, den roten Router zwischen die roten Controller zu bringen. Die schwarzen Türme können nicht drehen, die grünen Türme drehen um eine oder zwei Positionen nach rechts und die gelben Türme um eine oder zwei Positionen nach links. Die roten Türme drehen nur um eine Position nach links oder rechts.

Sie können einen Turm häufiger drehen, allerdings nur im Wechsel mit einem anderen.

Startpositionen
#6 Amazing

#7 Gathering

Gathering basiert auf dem gleichen Prinzip wie Crossing.

Die Startpositionen sind beliebig oder wie im Beispiel symmetrisch. Ihr Ziel ist es, als erster Spieler all Ihre Router in ein Netz zu bringen, das bedeutet, dass die Router alle miteinander verbunden sind. Außerdem muss dieses Netz den/die Turm/Türme berühren, der/die Ihnen von Ihrem Gegenspieler zugewiesen wurde.

Startpositionen
#7 Gathering

#8-10 Reserviert

… Folgen Sie uns oder … Teilen Sie Ihre Ideen mit uns!

#8-10 Reserviert