Varianten

#1 Crossing

Das Basisspiel von Vortex ist Crossing, mit dem Hauptziel, die gegenüberliegende Seite so schnell wie möglich mit allen farbigen Routern zu erreichen.

Drehen Sie die Türme auf dem dynamischen Spielbrett, um Ihre farbigen Router zu Ihrem Ziel zu bewegen. Überlisten Sie Ihre Gegner, aber Vorsicht … jeder Spieler hat seine eigene Strategie! Sie werden all Ihre taktischen Fähigkeiten benötigen, um Ihr Ziel zu erreichen.

Dank des dynamischen Spielbretts ist jedes Spiel einzigartig. Zusammen mit Ihren Mitspielern bestimmen Sie die Start- und Zielpositionen. Wenn Sie zum Beispiel mit 2 oder 3 Spielern spielen, spielt jeder für sich; mit 4 oder 6 Spielern bietet es sich an, in 2-er-Teams zu spielen; siehe auch die Anleitung „Advanced & More“. Es gibt unzählige Variationen!

Demonstrationsvideo Startpositionen Spielanleitung
#1 Crossing Label

#2 Crossing Advanced

Crossing Advanced ist, wie der Name schon sagt, etwas schwieriger als das Basisspiel. Die farbigen Controller werden häufiger benutzt und schaffen unerwartete Wendungen während des Spiels.

Drehen Sie die Türme auf dem dynamischen Spielbrett, um Ihre farbigen Router zu Ihrem Ziel zu bewegen. Mit den farbigen Controllern können Sie die Türme überwachen, damit Ihre Gegner die Türme nicht drehen können.

Es ist auch möglich, den Turm eines Gegners zu erobern. Bei dieser Vortex-Spielvariante sind allerdings viele taktische Entscheidungen nötig.

Zusammen mit Ihren Mitspielern bestimmen Sie die Start- und Zielpositionen. Wenn Sie zum Beispiel mit 2 oder 3 Spielern spielen, spielt jeder für sich; mit 4 oder 6 Spielern bietet es sich an, in 2-er-Teams zu spielen; siehe auch die Anleitung. Es gibt unzählige Variationen!

Demonstrationsvideo Startpositionen Spielanleitung
#2 Crossing Advanced Label

#3 Cat & Mouse

Speziell für jüngere Spieler wurde ein Katz-und-Maus Spiel für das dynamische Vortex-Spielbrett entwickelt, ein Spaß für jedes Alter. Möchtest du die Katze oder lieber die Maus sein …?

Du bist die Maus?  Dein Ziel ist es, den Küchenschrank hinter den grauen Controllern zu erreichen. Wie eine Maus kannst du herumlaufen so viel du möchtest, bis du auf eine Katze triffst.

Du bist eine Katze? Dann liegt es in deiner Natur, Mäuse zu fangen.  Glücklicherweise bist du nicht allein, mit vier Katzen auf dem Spielbrett sollte es einfach sein, die Maus fassen. Leider darfst du pro Spielrunde nur einen Turm um eine Position drehen. Sollten selbst vier Katzen die Maus nicht zu fassen bekommen, braucht Ihr Unterstützung von einer 5. Katze!

Das Spiel endet, wenn die Maus den Küchenschrank erreicht hat oder wenn die Katzen die Maus in die Enge getrieben haben.

Demonstrationsvideo Startpositionen Spielanleitung
#3 Cat & Mouse Label

#4 Solitary

The dynamic board of Vortex offers tactical challenges for up to 6 players, but for a single player Solitary will prove to be a quite challenging game.

Bei dieser Variante werden alle 7 Farben gleichzeitig benutzt. Das Ziel ist einfach: alle farbigen Router um den eigenen Turm positionieren … Allerdings könnte das ein wenig schwieriger sein, als es aussieht.

Die Router werden nach dem Zufallsprinzip auf das dynamische Spielbrett platziert. Solitary hat aufgrund seiner Spielmethode Ähnlichkeit mit dem bekannten Rubik-Würfel. Das veranschaulicht vielleicht die Herausforderung, die diese Variante bietet.

Demonstrationsvideo Zielpositionen Spielanleitung
#4 Solitary Label

#5-10 Weitere Konzeptvarianten

Diese Spiele lassen sich grundsätzlich mit dem Inhalt des ersten Vortex-Spielset spielen und dienen zur Illustration der umfangreichen Variationsmöglichkeiten, die das Vortex-Spielbrett bietet und soll begeisterte Spieler ermutigen, ihre eigene Version zu kreieren!

#11-19 Erweiterungen

Neben den bereits erwähnten Varianten kann das Vortex-Spielbrett auch verwendet werden, um einige andere Variationen, die Sie als Erweiterungen kaufen können, zu spielen.